27. Mai 2019

Supalife is shipping to Brasil

From now on Supalife does ship your online order to Brasil! If you are at home in a different country - don’t worry - we are working as well on delivery to the rest of the world. Just give us some time… In case you can‘t find your country on the shipping list, mail to kiosk@supalife.de. We will get back to you as soon as possible.

www.supalife.de


27. März 2019

Bread and Roses

Ausstellung der Künstlergruppe Poste Aérienne
im Supalife Kiosk in Berlin

4. April bis 8. Mai 2019

Das Kollektiv Poste Aérienne setzt sich im Kern aus neun deutschen, belgischen und koreanischen Zeichnern, Illustratoren und Buchdesignern zusammen. Zur Ausstellung wird u.a. das neuste, gerade erst realisierte Gruppenprojekt 2019 „Bread and Roses“ präsentiert, eine Serie von Risographien herausgegeben von Michael Zander und C.POM. Beteiligt an der ersten Mappe „2019“ des fortlaufenden Grafikprojekts sind folgende Künstler: Leen Van Hulst, Dieter Jüdt, Frederik Jurk, Sung Hee Kim, Claudia Pomowski und Michael Zander.




„Bread and Roses“, der Titel des Projektes und der Grafikmappe bezieht sich einerseits auf das  gleichnamige Gedicht von James Oppenheim (1911) und dem Slogan von Demonstrationen und Aktivitäten von Arbeiter- und Frauenrechtsbewegung. “Bread & Roses“ ist aber auch eine illustrative Würdigungen des traditionellen Nahrungsmittels Brot, mit all seiner Symbolkraft im Kontext einer 6000jährigen Geschichte.

Zeitnah zum Weltfrauentag wurden die Risographien in zwei Farben  - Flat Gold/Purple - bei Drucken 3000 in Berlin gedruckt. Die Prints sind handsigniert und nummeriert und können sowohl in der Mappe als auch einzeln erworben werden.

www.supalife.de 
www.poste-aerienne.com

29. Dezember 2018

2x Collage

Es gibt zwei neue Collagen. Die eine heißt "Drei Schwäne für Rummenigge", die andere heißt "Kurz vor zehn". Kaufen kann man sie im Supalife Kiosk in Berlin. www.supalife.de



28. Dezember 2018

2x Risografie

Es gibt zwei neue Risografien. Die eine heißt "Mausi und Mausi bauen ein Hausi", die andere heißt "Schornsteinfeger ging spazieren. Beide sind im Format 40 x 30 cm gedruckt. Kaufen kann man sie im Supalife Kiosk in Berlin: www.supalife.de


7. Mai 2018

B O D Y B O X

installation by Roswitha Emrich

Exhibition at Supalife Kiosk, Berlin
Vernissage with performance: Friday, 11th of May, 19h

Bodybox is an ongoing walk-in video installation with performance. Through it´s open-closed structure, Bodybox plays with parameters of intimacy and being watched. A performer provides videos to be used as movement instructions inside the box. Body becomes a dynamic and open principle of a w(HOLE) body.
Bodybox is delighted to cooperate with Herr Zander. He transforms the installation into a multicolored, limited edition of screenprints by using a low-res videostill and a 1:12,5 scaled folding model.
Each screenprint is unique and especially produced for this event – so go and grab one!



10. April 2018

Untitled No.1

Exhibition of prints made by participants of the workshops
screenprint, woodcut and monotype
Vernissage: Saturday, 14th of April from 7pm

Supalife Kiosk organizes workshops in diverse printing techniques for several years now. The efforts and results of the participants should not disappear in drawers and folders, they should be exhibited.

“We learned a lot, we got over frustration, we had fun and we are up for more.” Participant





7. April 2018

Das dankbare Pferd

"Das dankbare Pferd" ist eine Original-Flachdruckgrafik in fünf Farben zu dem Text "Das Märchen in der heutigen Zeit" von Ödön von Horvath. Sie ist mit einer Auflage von 75 signierten Exemplaren im zweiten Quartal diesen Jahres im Büchergilde Artclub erschienen. Das Bildformat ist 30cmx40cm.





6. Februar 2018

SCHNIPP SCHNAPP

Ganz wunderbare Arbeiten entstehen in den Workshops "Siebdruck mit Papierschablone", die der Supalife Kiosk in Berlin veranstaltet. Im Februar und März 2018 gibt es wieder drei neue Termine:
Sonntag, 25.2.18, Sonntag 4.3.18, Sonntag 11.3.18

Wer möchte kann gerne mitmachen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Infos und Anmeldung: workshop@supalife.de


6. Dezember 2017

Risografie-Kalender 2018

U R W A L D
Ein Kalender mit 12 Arbeiten zum Thema »Urwald« von Illustratoren aus Chile, Italien, Frankreich, Finnland und Deutschland.
Dieses Jahr haben wir uns zum zweiten mal  Riesografie ausgewählt und die Illustratoren wieder zu 12 tollen Illustrationen inspiriert.
Der Kalender besteht aus zwei Teilen - die Illustration sind auf einem seperaten Bogen gedruckt, das Kalendarium mit Texten zum Thema »Urwald« kann einzeln umgeschlagen werden,
so kann man sich in diesem Kalender aussuchen, welche Illustration zu welchem Monat gehört.

Illustratoren: Jana Dörfelt, Katalin Pöge, Michael Zander, Anna Marin, Tom Eigenhufe, Valerio Vitali, Sol Undurraga, Anja Tchepets, Annika Huskamp, Christina Kuschkowitz, Riikka Laakso, Benoît Guillaume

Edition Hammeraue e.V.

 


15. November 2017

Traumschutzbunker

In der ersten Ausgabe des NYX-Magazin ist meine Monotypie "Traumschutzbunker" erschienen.

"Zuerst entstand das Chaos. Vom Chaos stammt die lichtlose Dunkelheit der Tiefen, und Nyx, die Nacht. Die Nacht gebar das Licht und den Tag, sich mit der Dunkelheit verbindend. Aus ihr geht die gesamte Schöpfung hervor. Sie zeigte und brachte alles in’s Licht, was bis dahin in der Dunkelheit war. Thema dieses Zines ist die Nacht in all ihrer Vielfalt und Ambivalenz: sie ist die Zeit der Liebenden, des Traumes, sowie der Raum für alles was sich vor dem Licht verbirgt. Es die Zeit der ungesehenen Dinge, der Geheimnisse, der Verbrechen und der Niedertracht. Es ist der Moment des Rausches und der Ekstase. Das Zine bietet Raum für eine breite Vielfalt von Interpretationen und Anekdoten, die im weitesten Sinne einen der Aspekte der „Nacht“ spiegeln."

Herausgeber des NYX-Magazin: Boris Servais, Martin Bröer, Nadine Migese

29. August 2017

Es gibt noch Gratiskonten

"Banken denken sich immer neue Gebühren für Kontoführung aus. Hinnehmen müssen Kunden das nicht. 23 Konten sind noch kostenlos."

Stiftung Warentest, Finanztest-Ausg. 09/2017



6. Juli 2017

Die Schweiz

Musterschülerin und Nervensäge
Galt die Schweiz auf internationalem Parkett einst als besonders zähe Verhandlungspartnerin, 
will sie heute nirgendwo mehr anstossen. Lieber spielt sie auf zahllosen Terrains moralisches Vorbild 
für die Welt.
Atomausstieg, Menschenrechte, Steuerdaten, Waffenexport, Entwicklungshilfe, Korruption
Die Weltwoche, Ausgabe 25/2017